Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Fifty Shades of Lederhandwerk
grlz #13 - das neue Heft ist da!Wegweiser...
Bitcoin für Dating und ErotikWegweiser...
Viagra senkt Krebsrisiko
Kinder konsumieren Pornos mit 13
Besser im Bett mit Sexting
mehr...









Aktuelle Highlights

Sexy Carwash-Blondinen


 
grlz.eu grlz Hedonist
PS & Motoren  04.05.2016 (Archiv)

Selbstfahrende Autos

Mehr Verkehr durch selbstfahrende Autos? Das scheint die Konsequenz zu sein, wenn man die Hände am Steuer frei hat...

Selbstfahrende Autos dürften auf pikante Art für mehr Verkehr sorgen, so ein Experte. 'Ich sage voraus, dass es eine Menge mehr Sex in Autos geben wird, sobald die Computer das Fahren übernehmen', erklärt Barrie Kirk vom Canadian Automated Vehicles Centre of Excellence. Das mag auf den ersten Blick eher erheiternd klingen, doch besteht darin ein Sicherheitsrisiko. Denn der Mensch wäre dann wohl nicht unbedingt geneigt - oder auch in der Lage - das Steuer zu übernehmen, wenn es zu einer Gefahrensituation käme.

Wenn Autos selber fahren, könnten Menschen sich auf Erquicklicheres konzentrieren. Doch Sex am automatisierten Steuer hat einen Haken. Denn wie auch andere Ablenkungen, denen Menschen sich hingeben könnten, 'wird das ihre Fähigkeit beeinträchtigen, schnell zu reagieren, wenn der Computer sagt: 'Übernimm jetzt'', erklärt Kirk. Das Grundproblem ist dabei, dass Autofahrer der Automatisierung zu sehr vertrauen. Das geht aus Informationen hervor, die für den kanadischen Verkehrsminister zusammengestellt wurden, berichtet die 'Canadian Press'.

Die Experten verweisen darauf, wie unvorsichtig beispielsweise Fahrer des Tesla Model S sind, der mittlerweile über einen begrenzten Autopiloten verfügt. So gibt es Menschen, die am Steuer Zeitung lesen oder ihre Zähne putzen. Dabei ist Teslas semi-autonomer Modus noch lange nicht als Vollzeit-Autopilot gedacht und das Unternehmen rät Fahrern eigentlich, die Hände am Steuer zu lassen. 'Es muss wirklich mehr betont werden, dass diese Fahrzeuge nicht wirklich selbstfahrend sind', meinen daher kanadische Beamte.

Ehe Google-Visionen vom selbstfahrenden Auto Realität werden, dürften in den kommenden Jahren zunächst viele Autos vom Band laufen, die eigentlich nur teilautonom sind. Das gilt beispielsweise auch für jene Fahrzeuge, die Toyota bis 2020 auf Japans Straßen bringen will. Bei solchen Autos ist grundsätzlich vorgesehen, dass die Fahrer in bestimmten Situationen das Steuer übernehmen. Dementsprechend könnte es verheerende Folgen haben, wenn sie dies nicht tun - egal, ob sie durch Handy, Zeitung oder eben eine heiße Nummer abgelenkt sind.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#selbstfahrend #Autos #Erotik #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Fahrerlose Fiat für Uber
Der italienisch-amerikanische Automobilkonzern Fiat Chrysler erwägt eine Zusammenarbeit mit dem US-Fahrt...

Autosicherheit heute - wie kann man sich schützen
Bei der Entwicklung moderner Fahrzeuge spielt die Sicherheit eine immer größere Rolle. Dies betrifft nich...

Langweilige Roboter
Wenn es um ein möglichst gutes Zusammenarbeiten von Menschen und Robotern geht, dürfen Letztere offensich...

Toyota will 2020 selbst fahren
Toyota hat mit dem 'Highway Teammate' ein Testfahrzeug vorgestellt, das auf der Autobahn ohne Zutun eines...

Roboterautos müssen Gesetze brechen
Google bringt seinen selbstfahrenden Autos derzeit bei, nicht so streng auf die Straßenverkehrsordnung zu...

1000 km mit Tesla
Gerade hat Audi angekündigt, mit seinem e-SUV über die Tesla-Grenzen der Reichweite zu kommen. Nun legt T...

Fliegende Autos für Europa
Autos heben bereits 2017 von den Straßen ab. Das slowakische Start-up AeroMobil plant den Verkauf fliegen...

Sicherer ohne Fahrer am Lenkrad
Zwei Analysen der Virginia Tech zeigen erstmals, dass sich viele Unfälle, Verletzungen und Todesfälle ver...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema PS & Motoren | Archiv

 
 

 


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap    Webmaster/Partnerprogramm
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at