Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » grlz.eu » Sexy Fotos » grlz Hedonist  

25.6.2016 15:59      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Video: Autowäsche oben ohneVideo im Artikel!
Social grlz: Instagram und Labarama sexy
Gehackte Kamera: Livevideo vom Sex
Selbstfahrende Autos
grlz-MagazineWegweiser...
Penthouse am Ende
Perverse Pornos aus JapanVideo im Artikel!
Mingles: Zwischen Single und Partnerschaft
VR-Pornos kommenVideo im Artikel!
mehr...








Content Marketing eBook


Aktuelle Highlights

Zarte Mädchen


 
grlz.eu grlz Hedonist
Lifestyle  25.02.2016

Mingles: Zwischen Single und Partnerschaft

Viele Menschen leiden in der heutigen Zeit unter Bindungsängsten. Hohe Ansprüche an den Partner und ein enger Terminkalender in Freizeit und Job machen es gerade jüngeren Menschen oftmals schwer, eine feste Bindung eingehen zu können.

Zudem ist der heutige Lifestyle durch Werbung und sozialen Druck von einem Diktat der Freiheit und Ungebundenheit geprägt, das zu dem viel zitierten Phänomen einer Single-Gesellschaft geführt hat. Es gilt schlichtweg als schick, in egoistischer Grundhaltung nur nach Erfüllung der eigenen Wünsche und Sehnsüchte zu schielen, statt sich in mitfühlender Weise den Bedürfnissen des anderen zu widmen. Was aber macht einen überzeugten Mingle aus, was steckt dahinter?

Verbindlich unverbindlich

Zeiten, in denen es nur Singles und Menschen in Beziehungen gab, sind längst passé. Zu dem Ergebnis kommt die Diplom-Psychologin Wiebke Neberich, der in einer Beziehungs-Studie für die Humboldt-Universität aufgefallen war, dass viele Menschen angesichts der Frage nach ihrem Beziehungsstatus verunsichert waren und nicht wussten, was sie ankreuzen sollten und das Feld leer ließen. Auf Nachfrage erklärten viele ihr Verhalten damit, sie sie eigentlich nicht wüssten, ob sie nun alleine lebten oder sich in einer Beziehung befänden.

Der Begriff „Mingle“ wird dem Hamburger Trendforscher Peter Wippermann zugeschrieben und ist eine Wortschöpfung aus „Single“ und „mixed“ – eine Mischform aus klassischem Single-Dasein und gelebter Partnerschaft. (Bild: pixabay©Unsplash CCO 1.0)

Die Welt zitiert einige Grundmuster, die diese Mischform des sozialen Miteinanders ausmacht:

  • Ausbleiben klassischer Bindungsrituale (Vorstellen des Partners vor den Eltern oder im Freundeskreis, Geburtstagsgeschenke etc.)
  • Gelegentliche Treffs und gemeinsame Aktivitäten in unregelmäßigen Abständen
  • Gelegentliches, unverbindliches Ausleben eigener Sexualität mit einem festen Sexualpartner
  • Zeitweiliger Rückzug in die eigene Isolation
  • Unsicherheit des Betroffenen hinsichtlich des eigenen Bindungsstatus


Mingle versus Casual Dating

„Mingle haben Partner, mit denen sie Pärchenaktivitäten wie etwa Kinobesuche ausleben. Gleichzeitig sind sie ungebunden genug, um [...] aufregende Sexabenteuer zu erleben, die sie ihren Partnern noch nicht einmal verheimlichen müssen.“,
Quelle: http://www.treffpunkt18.de/.

Beim Casual Dating liegt der Fokus hingegen weniger auf Gefühle und mehr auf Erotik und sexuellen Fantasien. Gesucht wird hier nach unverbindlichen und für beide Seiten erfüllenden intimen Beziehungen, die in gemeinsamen Vorstellungen auf virtuell geistiger Ebene oder in reellen Treffen tabulos ausgelebt werden.



Anders als Mingles sind Casual Daters stärker in eigenen Plattformen organisiert und verlinkt, um Gleichgesinnte zu treffen. Die Anonymität der Portale bietet Ihnen dabei ein Umfeld, in dem sie ungezwungen eigene Vorlieben und Fantasien austauschen und gelegentliche Treffs organisieren können.

Was steckt dahinter?

Was treibt vor allem jüngere Menschen dazu, Mingle zu werden? Ein Kommunikationsproblem: Die Partner sind nicht ausreichend in der Lage, sich durch Gespräche über ihre gemeinsame Situation Klarheit zu verschaffen. Fehlende Kommunikation führt zu Unsicherheit über den eigenen Status Quo.


Zoom mit Klick
Absprachen sind in jungen Beziehungen heutzutage eher out, viele Jugendliche fangen zumindest mit einer Mingle-Phase unausgesprochener Fragen an. Bild: pixabay©kabaldesch0 CCO 1.0

Bindungsangst: Potentielle Partner haben in einer von Perfektionismus und Optimierungswahn geprägten Gesellschaft Ängste, durch eine Partnerwahl einen Fehler zu begehen. Vielleicht gibt es noch etwas Besseres? Dahinter steckt auch die Frage nach verpassten Chancen. Alles soll – und damit auch der Partner – perfekt sein, ein Anspruch, dem der einzelne Gegenüber kaum gerecht werden kann.

Mangelnde Sozialkompetenz: Gerade jüngeren Partnern fehlt noch die Lebenserfahrung, dass in einer Partnerschaft nicht nur genommen, sondern auch gegeben werden muss. Auch ist die Erfahrung wichtig, dass nicht alles hundertprozentig perfekt verlaufen kann. Ein respektvolles Miteinander muss erarbeitet und geregelt werden, wozu vielfach Mut und Selbstbewusstsein gerade in jüngeren Jahren noch fehlen.

Wunsch nach Selbstverwirklichung: Sehnsucht nach individueller Freiheit lässt den Bindungsgedanken fragwürdig und kontraproduktiv erscheinen. Beziehungen bedeuten Einschränkungen und Organisationszwänge wie beispielsweise die Suche nach einer gemeinsamen Wohnung mit sich, denen sich ein Freigeist nur ungern unterwirft.

Fehlen stabiler gesellschaftlicher Rahmenbedingungen: In einer Gesellschaft, die von befristeten Jobs, häufiger wechselnden Wohnverhältnissen und unsicherer Zukunft geprägt ist, spielt das Phänomen der Befristung auch in persönlichen Verhältnissen eine dominierende Rolle, wie die Mitteldeutsche Zeitung abschließend zu denken gibt.

Alles Porno – oder was?

Längst hat eine zunehmende Sexualisierung die Lebenswirklichkeiten auch von Jugendlichen und jungen Menschen erfasst. Erotik ist jederzeit frei verfüg- und konsumierbar geworden und strahlt in alle Lebensbereiche hinein. Die Pornoindustrie nährt die Fantasien eines zunehmend jüngeren, konsumsüchtigen Klientels, immer neue Gadgets wie VR-Pornos, Orgasmus Selfie Sticks und Co befeuern die Neugierde und Experimentierfreude eines Publikums, sich selbst auszuprobieren. Dabei können feste Partnerschaften oftmals hinderlich sein, weil es gilt, einen bisweilen mühsamen Konsens mit dem eigenen Partner zu finden.

Lust auf prickelnde Erotik und die Sehnsucht nach unverbindlichen Sex-Abenteuern haben eine neue, boomende Branche der Seitensprung-Portale und Sexchat-Communities erschaffen. Bild: pixabay©geralt CCO 1.0

Viel einfacher ist es da, sich in einschlägigen Foren Gleichgesinnte zu suchen, um unverbindliche, rein auf das Ausleben sexueller Vorlieben gerichtete Kontakte zu organisieren. Insofern weckt die Industrie Begehrlichkeiten, zu deren Umsetzung die eher traditionelle Vorstellung von fester Partnerschaft in Liebe und Treue nicht so recht zu passen scheint.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Singles #Mingles #Partnerschaft #Gesellschaft #Leben


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Humboldt ist nicht mehr
Die Studenten, die derzeit noch Fernlehrgänge bei Humboldt durchführen, werden noch bis zum Ende betreut,...

Der Boss ist auf Facebook
Immer mehr Menschen nutzen auch während der Arbeitszeit soziale Medien wie Facebook. Was Chefs bei Mitarb...

Sex ist gut für das Hirn
Regelmäßiger Sex steigert die Hirnaktivität - vor allem bei frisch Verliebten. Zu dieser neuen Erkenntnis...

Attraktiv machende Hobbys
Welche Hobbys sollten Männer haben, um bei Frauen attraktiv zu wirken? Eine Studie hat die Onliner befrag...

Wien ist Flirt-Hauptstadt
Der Reiseanbieter IgoUgo hat die Destinationen für flirtwillige Singles im Urlaub abgetestet und eine Stu...

Sind Männer charakterlos?
'Der Charakter ist vor allem wichtig!' - Das hört man von vielen Single-Männern, wenn es um die Kriterien...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Lifestyle | Archiv

 
 

 


Internet-Festplatten



Börse & Seminare



Audi A5 2016



Vorbilder



Sommerreifen & Check



Alte Fotos aus Wien



Alfa Romeo Giulia


Clubman All4

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierkassen neu Anpassungen und Aprilscherz
 Laute Identitäre Störung Unmut über mitternächtliche Demonstration
 Cabrio-Treffen Kleinhauksdorf Videos und mehr vom heißen Sportwagentreffen
 Bundespräsidentenwahl 2016: Amtliches Endergebnis Alexander Van der Bellen gewinnt gegen Norbert Hofer
 WhatsApp für Windows Endlich auch eine Desktop-Version von WhatsApp

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap    Webmaster/Partnerprogramm
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net