Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Fifty Shades of Lederhandwerk
grlz #13 - das neue Heft ist da!Wegweiser...
Viagra senkt Krebsrisiko
Kinder konsumieren Pornos mit 13
mehr...









Aktuelle Highlights

Model-Mädchen


 
grlz.eu grlz Hedonist
Spielzeug  08.02.2015 (Archiv)

Hacker in Sextoys

Sex-Spielzeuge, die sich mit dem Internet verbinden lassen, können leicht gehackt werden und stellen somit eine Gefahr für ihre Nutzer dar.

Zu diesem Schluss kommen Sicherheitsexperten des Unternehmens Pen Test Partners. Den Spezialisten zufolge können nicht nur private Gespräche abgehört, sondern auch Videos abgerufen werden. Zudem ist auch eine unwillkürliche Steuerung der Sex-Toys von einer fremden Person möglich.

'Grundsätzlich liegt der Entschluss, ob Sex-Gadgets eingesetzt werden sollen, beim jeweiligen Paar. Daher ist es immer schwierig, wenn dieses Anliegen primär nur von einer Seite kommt', erklärt Sexualtherapeutin Gerti Senger im Interview mit pressetext. Für Männer sei dieses Thema oft schwierig, weil sie es als Angriff auf ihre eigene Potenz empfänden. 'Wichtig ist daher, dass man bereits miteinander vertraut ist und diesen Wunsch noch nicht beim ersten Mal äußert', rät Senger.

'Offenbar sind internetbasierte Sex-Gadgets, mit denen man seine Inhalte im Internet teilen kann, ein großer Erfolg', erklärt Joe Bursell von Pen Test Partners. Die Firma hat sich bei ihren Untersuchungen auf Sex-Devices des Unternehmens Lovense, welche auch über ein Videokonferenz-Service verfügen, konzentriert. Die meisten der Gadgets funktionieren in Verbindung mit einer Smartphone-App.

'Während der Registrierungsverfahrens hat es keine Anzeichen für eine entsprechende Verschlüsselung gegeben, was bedeutet, dass die Login-Daten für jeden ersichtlich sind', heißt es vonseiten der Sicherheitsfirma. 'Natürlich erscheint es trivial, den Account zu hacken, um an derartige Inhalte zu gelangen - besonders, wenn es sich bei dem Opfer um einen Freund handelt, der sogar im selben Haushalt lebt und den gleichen Wireless Access Point nutzt', erklärt Pen Test Partners.

Ferngesteuerte Toys

Lovense hat seine Produkte auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo vorgestellt. Dabei handelt es sich um Sex-Toys, die trotz längerer Distanz über das Internet gesteuert werden können. 'Unsere dritte Generation von Sex-Spielzeugen für Frauen haben wir erstmals 2013 eingeführt', erklärt Lovense.

Lovense teilt gegenüber pressetext mit, dass ein Hacker sämtliche aufgezeichneten Daten nicht zu sehen bekäme, da diese nicht auf Servern speichert werden. 'Der Hacker würde lediglich die Kontaktliste einer Person sehen. Auch erlauben wir es den Benutzern nicht, Videos aufzuzeichnen. Selbst wenn ein anderes Telefon gestohlen würde, gäbe es somit keine Video-Sitzung einer Person', so Lovense-CMO Eddy Olivares.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Sicherheit #Spielzeug #Erotik #Toys #Hacker


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Brute Force auf Wordpress
Experten des US-amerikanischen IT-Security-Spezialisten Wordfence warnen vor der enormen Bedrohungslage ...

Geek-Login wie im Film
Wer sich als Hacker vor Freunden profilieren will, braucht nicht unbedingt IT-Kenntnisse. Es reicht schon...

iPassion heizt am Valentinstag ein
Paare kommen sich intim näher, wenn sie die Annäherungsambitionen dieser App erwiedern. Das Quiz ist ein ...

Gehackte Kamera: Livevideo vom Sex
Cyber-Angriffe auf smarte Geräte daheim können für die Bewohner unangenehme Folgen haben. So wurde kürzli...

nulled gehackt
eMails und Chats von mehr als 470.000 Hacker-Mitgliedern wurden offengelegt, damit gelang es, eine Instit...

Vernetztes Spielzeug kann angegriffen werden
Gleich mehrere Schwachstellen in Sachen Internetsicherheit haben Security-Forscher von Rapid7 in vernetzt...

Sicherheit im Flugzeug durch Hacker
Wenn es um die Ausschaltung von Sicherheitsbedrohungen an Bord geht, kennt United Airlines kein Pardon. S...

Drohne im Vorbeiflug von Hacker entführt
Der indische Sicherheitsspezialist Rahul Sasi hat den laut seinem Blog ersten Backdoor-Angriff für Flugd...

Autos per Funk absterben lassen
Mit simplen Radiowellen lassen sich Motoren deaktivieren. Damit können Autos gestoppt werden - für gute Z...

Hacker greifen Youtube an
Die berüchtigte Community 4chan wurde wieder aktiv: Eine offene Lücke in Googles Youtube ermöglichte HTML...

Hacker können Autos steuern!
Die viele Elektronik im Auto ist nicht nur ein Segen für den Komfort - es kann auch zum Fluch werden, wen...

Hacker-Kult: War driving
Die zunehmende Verbreitung von kabellosen Netzwerken hat einen neuen Hackerkult entstehen lassen: War dri...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Spielzeug | Archiv

 
 

 


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap    Webmaster/Partnerprogramm
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at