Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Besser im Bett mit Sexting
Einverständnis für Sex per App
grlz Kalender: Milchbad 2018Wegweiser...
Nacktbilder gegen Rachepornos?
Neu: grlz Magazin #12Wegweiser...
Sexy febi-Kalender 2018: Making of-Video!Wegweiser...Video im Artikel!
Erotic Carwash in Kleinhaugsdorf 2017Video im Artikel!
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Games für Erwachsene


 
grlz.eu grlz Hedonist
Aktuelles  19.08.2013 (Archiv)

Gesetze gegen private Pornos aus Rache

Die 'Ex beim Sex' gilt als beliebte Waffe im Repertoire der Rache. Ein ehemals privates höchst intimes Video wird so schnell zur Strafe für den Partner eingesetzt. Das sollen nun Gesetze verbieten.

Private Pornos sind beliebt, seit jedes Handy die intimen Aufnahmen anfertigen kann, haben nicht nur Promis die Sexvideos als Werkzeug eingesetzt. Wo diese (Links unten!) Werbung für sich machen wollen, werden die erotischen Filmchen bei anderen durchaus mit Schaden angewandt.

Mit einem neuen Gesetz will der kalifornische Senat gegen das wachsende Internet-Phänomen der 'Rachepornos' vorgehen. Dabei handelt es sich um das Online-Stellen sehr intimer Fotos oder Videos von Ex-Partnern mit dem Ziel, diese bloßzustellen. Das Gesetz wurde vergangenen Mittwoch vom kalifornischen Senat angenommen.

Im Detail geht das Gesetz gegen Personen vor, die identifizierbare Nacktfotos oder -videos einer anderen Person ohne deren Einverständnis online stellen - mit der Absicht, emotionales Leid auszulösen. Eingebracht wurde die Vorlage durch den Senator Anthony Cannella. Er wurde von einer Wählerin auf das Problem aufmerksam gemacht, deren Ex-Partner pikante Bilder im Internet verbreitet hat.

Nach eigenen Recherchen kam Cannella zu der Erkenntnis, dass das Phänomen der Porno-Rache aufgrund gescheiterter Beziehungen weiter verbreitet ist, als er angenommen hatte und zudem nicht illegal ist. Eine Verletzung der Privatsphäre dieser Art kann nur im Zivilverfahren eingeklagt werden, was vielen Opfern zu demütigend erscheint. Mit dem Gesetz würde der Tatbestand zu einem strafbaren Delikt.

Strafe bei Veröffentlichung intimer Filme

Der kalifornische Senat hat das Gesetz mit nur einer Gegenstimme verabschiedet. Das einzelne Nein-Votum ergibt sich aus Bedenken des betreffenden Senators, dass das Gesetz mit dem Recht der freien Meinungsäußerung und somit mit dem berühmten 'First Amendment' der US-amerikanischen Verfassung in Konflikt gerät. Eine ähnliche Sichtweise vertritt auch die 'American Civil Liberties Union'.

Um zu geltendem Recht zu werden, muss das 'Racheporno'-Gesetz nun durch das kalifornische Unterhaus genehmigt werden. Wird es auch dort angenommen, wird das Veröffentlichen intimer Fotos ohne Einverständnis als ordnungswidriges Delikt im Zusammenhang mit der Verletzung der Privatsphäre gewertet. Nach der aktuellen Version könnten die Täter zu Haftstrafen von bis zu sechs Monaten und einer 1.000-Dollar-Strafe verurteilt werden. Eine ähnliche Strafmaßnahme war dieses Jahr bereits in Florida geplant, konnte das Gesetzgebungsverfahren allerdings nicht erfolgreich durchlaufen.

Und bei uns? Die Persönlichkeitsrechte und der Schutz der Privatspäre ist hierzulande ohnehin stärker ausgeprägt als in den USA. Das Veröffentlichen von Bildmaterial ohne Zustimmung ist verboten und wenn es um schädliche Rache geht um so mehr. Da greifen also schon die normalen Rechte ausreichend, um gegen die Veröffentlichung geheimer Amateurpornos vorgehen zu können. Wo solche Filme erlaubt sind, ist allerdings das eigene stille Kämmerchen - gegen Filme im Schlafzimmer ist also nichts einzuwenden, so lange sie dort bleiben und nicht veröffentlicht werden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gericht #Rache #Feindschaft #Videos #Strafe


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Nacktbilder gegen Rachepornos?
Das weltgrößte soziale Netzwerk Facebook will seine Nutzer vor der Veröffentlichung von Rachepornos schüt...

Rachepornos finden viele gut!
Studie: Eine überwältigende Mehrheit der Menschen würde Rache-Pornos zumindest unter bestimmten Umständen...

Filme stoppen nach Einschlafen
Die intelligente Software 'Sleep Tracker' beugt dem Verschlafen eines ganzen Filmes vor. Schläft der Zuse...

Tati Neves, die Frau, die Justin Bieber hatte
Das Handy-Foto des schlafenden Justin Bieber ging um die Welt. Geschossen wurde es - nach einer wilden Na...

Privatsphäre wird wichtiger
Die nachkommenden Generationen achten viel selbstverständlicher darauf, dass sie nicht verfolgt und aussp...

Erotisches Einkommen von Zuhause
Ein Traum wird wahr! Sie leben Ihre Erotik aus, treffen neue Partner, haben Spaß und verdienen noch viel ...

Jugendschutz für eBay
Das Online-Auktionshaus eBay reagiert auf Vorwürfe von Jugendschutzorganisationen und überarbeitet seine ...

Rihanna nackt im Video
Unapologetic bekommt mit 'Diamonds' die erste Singleauskopplung. Und scheinbar reicht die Musik bei Rihan...

Wer ist Mira Sorvino?
Der neue Stargast in der Opernballloge von Richard Lugner hat einen Oscar und einen Golden Globe und ist ...

Bildrechte, das Internet und Facebook...
Die rechtliche Seite von Fotos im Internet (und generell) ist nicht ganz einfach. Verschiedenste Rechte t...

Sexting und Porno-Seiten
Jugendliche, die Nacktfotos von sich und ihren Freunden ins Netz stellen, sind ins Visier der Pornoindust...

Peta: Porno für Tiere?
Die Tierschutzorganisation Peta läßt wieder einmal aufhorchen. Pornografie soll den Tieren helfen, hört m...

Tila Tequila im Porno
Tila ist mit ihren 28 Jahren die schöne Web-Celebrity, die schon viele Auftritte hingelegt hat, um aufzuf...

Khloe Kardashian plant Privates
In ihrer Show hat eine der Kardashian-Schwestern gestanden, dass sie einen privaten Porno drehen möchte. ...

Gina-Lisa Amateur-Porno als Download im Web
Das Porno-Video von Heidi Klums Germany's Next Topmodel Kandidatin Gina-Lisa ist nun offiziell im Interne...

Sexfilm mit Gina-Lisa
Durch die Presse ging ein Gerücht, dass Gina-Lisa Lohfink, bekannt aus Germanys Next Topmodel, einen priv...

Marilyn Monroe Sexfilm
15 Minuten Schwarz-Weiss-Film zeigen Marilyn beim Oralsex und wurden um 1,5 Mio. Dollar verkauft. An eine...

Eva Longoria Sexvideo im Web
Die Promi-Stars haben einen Hang zur Videokamera. Gerne posieren sie nackt vor der Kamera, manche nehmen ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien


Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting


HSN 2017 Vösendorf

Aktuell aus den Magazinen:
 Probleme mit DSGVO Wirtschaft kann Datenschutz nicht umsetzen
 Jetzt kleben: Vignette 2018 Spätestens mit Februar muss das Autobahnpickerl kleben!
 Eistraum in Wien Die Saison 2018 startete am Rathausplatz
 Diebe mit Schlüssel Schutz gegen Funk-Öffnung von Autos
 Browser-Online-Test Prüfen Sie, ob Ihr Browser anfällig auf Spectre ist!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap    Webmaster/Partnerprogramm
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at