Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Bitcoin für Dating und ErotikWegweiser...
Viagra senkt Krebsrisiko
Kinder konsumieren Pornos mit 13
Besser im Bett mit Sexting
Einverständnis für Sex per App
grlz Kalender: Milchbad 2018Wegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Pinup


 
grlz.eu grlz Hedonist
Frauen  14.08.2013 (Archiv)

Oben-Ohne-Girl von Seite 3 bleibt Thema

Die Briten haben Sorgen: Da will die irische Sun das barbusige Mädchen in der Zeitung abschaffen und britische Zensuristen wollen das auch dort durchsetzen. Gleichzeitig bleibt die Seite 3 beliebt wie nie.

Das Boulevard-Blatt 'The Sun' will an seiner berüchtigten Seite 3 und den darauf täglich zu sehenden barbusigen Frauen festhalten. Doch der Widerstand gegen die anrüchigen Aufnahmen wird immer stärker. 138 britische Parlamentarier haben sich zusammengeschlossen, um gegen Seite 3 zu protestieren. In ihrem offenen Brief an Sun-Herausgeber David Dinsmore, dass sie 'nicht leise sein können angesichts einer Seite, die mehr als die Hälfte der Bevölkerung beschränkt und falsch repräsentiert'. Ihre ins Leben gerufene Website läuft unter dem Motto 'Weil Brüste keine Nachrichten sind'.

Die Abgeordneten bezeichnen Seite 3 als 'unakzeptabel', da sie Frauen zu Objekten reduziere und Großbritannien zu etwas mache, das sexistische Werte der 1970er-Jahre hochhalte. Die Initiative ruft zu Unterschriften auf in Form einer Online-Petition. Bis dato haben über 114.000 Menschen sich den Seite-3-Gegnern angeschlossen. Zusätzlichen Schwung in die Debatte bringt jetzt die Entscheidung von Paul Clarkson. Der Chef des irischen Ablegers der Zeitung hat sich dazu entschlossen, keine Frauen mehr auf Seite 3 abzudrucken, die mit nacktem Busen posieren. Das Kuriose an seiner Entscheidung: Er argumentiert diesen Schritt mit 'kulturellen Unterschieden' in Irland.

Seite 3 in Facebook

Nicht betroffen ist unsere dritte Seite in Facebook. Keine Sorge, wir präsentieren da weiterhin regelmäßig die wichtigste Seite der Nachrichten ;-)

Seite 3 in Facebook
Mädchen von Seite 3 werden?

Zwar erlaubt Facebook keine nackten Brüste und mit der Sun hat das auch nichts zu tun, doch England ist uns ohnehin zu prüde, wenn man die Diskussion hier verfolgt...



Die Irish Times zitiert ihn wie folgt: 'Seite 3 ist eine sehr populäre Säule der 'Sun' in Großbritannien und Teil eines Pakets von großartigem Journalismus, der gleichermaßen beteiligt, unterhält und informiert.' Clarkson weiter: 'In der 'Irish Sun' bemühen wir uns um die Qualitäten, die die Zeitung im Print- und Digitalbereich großartig machen, doch wir versuchen auch auf die Bedürfnisse unserer eigenen Leser abzuzielen und die kulturellen Unterschiede in Irland zu reflektieren.'

Was Clarkson damit genau meint, ist unklar. Die Vermutung liegt nahe, dass er mit den 'kulturellen Unterschieden' auf den hohe Anteil an Katholiken in Irland anspielt. Rund 87 Prozent sind dort römisch-katholischen Glaubens. In Großbritannien sind es hingegen nur zehn Prozent. Was allerdings tatsächlich hinter dem Schwenk steckt, bleibt vorerst Gegenstand von Spekulationen.

Fest steht allerdings, dass sich dadurch auch der Druck auf die britische Ausgabe - 'Oben Ohne' nicht mehr zuzulassen - empfindlich erhöht. Herausgeber Dinsmore und Eigentümer Rupert Murdoch gelten jedoch als klare Befürworter von Seite 3. Die Sun ist der in Großbritannien mit Abstand auflagenstärkste Titel und bekannt für seine teils kampagnisierende Beichterstattung. Wie in Zukunft mit der umstrittenen Seite 3 umgegangen wird, bleibt abzuwarten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Zeitung #England #Irland #Busen #Seite


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Glamour mit Busen
Große Busen und Glamour-Fotos nackter Mädchen gehören einfach zusammen. Ob die Brust vergrößert sein muss...

Britische Zensur am kurzen Weg
Wenn Rechteinhaber gegen Piraten vorgehen, dann ist in England schnell die Polizei als Helfer unterwegs. ...

Promis sterben früher
Laut einer Studie der University of Queensland und der University of New South Wales kann das Leben als P...

Reeva Steenkamp als erotisches Opfer
Das britische Boulevardblatt The Sun hat im Zuge der Berichterstattung rund um die Causa Pistorius nun fü...

Tiere und Frauen
Forscher der University of New York haben in Frankreich aufschlussreiche Höhlenmalereien entdeckt. Neben...

Boobs gegen Brustkrebs
Die französische Internetseite Boobstagram durchforstet den kürzlich von Facebook erworbenen Fotodienst I...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Frauen | Archiv

 
 

 


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap    Webmaster/Partnerprogramm
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at